19. Juni 2024 |

Die MOSOLF Group präsentiert dem Land Sachsen neueste Einsatztechnik für Innere Sicherheit

Die MOSOLF Group hat im Rahmen einer Veranstaltung vergangene Woche mehrere Innovationen im Sonderfahrzeugbau vorgestellt. Bei ihrem Besuch der Niederlassung Rackwitz konnten sich der sächsische Staatsminister für Regionalentwicklung, Thomas Schmidt, sowie der Leipziger Polizeichef, Frank Gurke, persönlich ein Bild von der neuesten Generation Einsatzfahrzeuge machen. Das Team der Business Unit MOSOLF Automotive rüstet die Fahrzeuge speziell für die gestiegenen Anforderungen im Bereich Innere Sicherheit und die damit verbundenen Aufgaben von Behörden und Polizei aus. Der Geschäftsbereich MOSOLF Automotive bündelt die Aktivitäten im Sonderfahrzeugbau mit den beiden Töchtern MOSOLF Special Vehicles GmbH und B&T Solutions GmbH.

Die MOSOLF Group präsentiert dem Land Sachsen neueste Einsatztechnik für Innere Sicherheit

Das Aufgabenspektrum von Polizei und Behörden ist vielfältig und reicht von alltäglichen Dienstfahrten bis zu Sondereinsätzen zur Krisenprävention oder -bewältigung, etwa bei Demonstrationen oder auch im Falle von Terrorlagen. So unterschiedlich diese Aufgabengebiete sind, so individuell sind auch die Anforderungen an die benötigten Einsatzfahrzeuge.

MOSOLF Automotive zeichnet dabei nicht nur für den Ausbau der Sonderfahrzeuge verantwortlich, sondern auch für deren Konzeption und Entwicklung, für die Fertigung von Komponenten, mobilen Services sowie der Rückrüstung ausgedienter Einsatzwagen. Mit einem breiten Portfolio an zivilen und colorierten Funkstreifenwagen, sowie Truppentransportfahrzeugen und mobilen Wachen bietet die MOSOLF Group den Behörden die notwendigen fahrbaren Einsatzmittel, um ihre Arbeit qualitativ zu unterstützen. Auch Spezialfahrzeuge zur Koordination, Überwachung und Dokumentation von Events oder zur Tatort- und Unfallaufnahme gehören dazu. Je nach Einsatzzweck werden die Fahrzeuge mit modernster Technik und entsprechenden Systemen ausgestattet, zum Beispiel mit Sondersignalanlage und Funk, Energieversorgung, Klimatechnik, Schutzkomponenten oder Verlastungssystemen für die Ausrüstung.

„Der Sonderfahrzeugbau für den polizeilichen und militärischen Einsatz hat innerhalb der MOSOLF Group einen erheblichen Stellenwert. Seit 30 Jahren werden wir den hohen und kontinuierlich steigenden Ansprüchen der unterschiedlichen Behörden gerecht. In Zusammenarbeit mit allen namhaften Herstellern entwickeln wir die Produkte zeitgemäß und zukunftsgerichtet weiter und warten dabei mit vielen Innovationen auf. Als Arbeitgeber schaffen wir mit diesem Aufgabenbereich zudem eine Vielzahl an qualifizierten Ausbildungs- und Arbeitsplätzen“, sagt Dr. Jörg Mosolf, Vorstandsvorsitzender der MOSOLF Group.

Mit aktuell 130 Mitarbeitern verfügt MOSOLF Automotive über eine Kapazität von weit mehr als 2.000 Fahrzeuge pro Jahr.

Download Bilder