19. Juni 2024 |

Jörg Mosolf erhält renommiertem LEO Award für Innovationsgeist

Jörg Mosolf, Vorstandsvorsitzender einer der führenden Automobillogistiker in Europa, wurde mit dem renommierten Logistikpreis LEO in der Kategorie „Unternehmer“ ausgezeichnet. Die Jury würdigte damit seine unternehmerische Kreativität, Innovationskraft und Weitsichtigkeit.

Jörg Mosolf erhält renommiertem LEO Award für Innovationsgeist

Stets am Puls der Zeit zu sein, ist Jörg Mosolf nicht genug. Um die Standorte seines mittelständischen Unternehmens weiterzuentwickeln und die Zukunft seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter langfristig zu sichern, müsse sich ein Unternehmen immer wieder neu erfinden, betonte er im Rahmen der Preisverleihung am vergangenen Freitag. Diese fand in diesem Jahr – ganz Corona-konform – in kleinem Rahmen in Hamburg statt.

„Kunden fragen nicht nach neuen Services – und schon gar nicht warten sie darauf, dass man ihren Bedarf irgendwann einmal bedienen kann. Dass Credo unseres Unternehmens ist es, den Bedarf von morgen schon heute zu erkennen. Wir entwickeln Services, von denen der Kunde bisher nicht wusste, dass er sie braucht, deren Vorteile er aber auf Anhieb erkennen und für sich nutzen kann“, erläutert Jörg Mosolf.

Beispiele für diesen Innovationsgeist gab es allein im vergangenen Jahr einige. So hat die MOSOLF Gruppe eine Bahnverbindung zwischen China und Polen etabliert, nutzt die besonders fälschungssichere Blockchain-Technologie für digitale Frachtbriefe und fertigt unter der Tochtermarke Tropos Motors Europe kompakte elektrische Nutzfahrzeuge, die unter anderem für urbane Logistik und Lieferverkehre, im Garten- und Landschaftsbau oder für Industrie- und Werksverkehre eingesetzt werden können.

„Für einen Dienstleister in dieser Art in die Wertschöpfung zu gehen, zeugt von einer brillanten Idee und dem Mut, diese umzusetzen. Dafür ist ihm große Anerkennung in der Logistikwirtschaft gewiss“, wird dieser Schritt in der Laudatio gewürdigt.

Neben den passenden Ideen und dem dazugehörigen Mut, sie in die Tat umzusetzen, legt Jörg Mosolf bei seinem unternehmerischen Denken und Handeln großen Wert auf ein respektvolles Miteinander. Den Kunden und Partnern gegenüber ebenso wie im Umgang mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. So können Lkw-Fahrerinnen und -Fahrer der MOSOLF Gruppe beispielsweise auf sämtlichen Lkw-Parkplätzen des Unternehmens gut essen, schlafen und sich sicher fühlen.

Der LEO Award wird jährlich von der Fachzeitung DVZ an Menschen aus der Logistikbranche vergeben, die sich durch besondere Leistungen, Errungenschaften und Ideen auszeichnen – nicht nur in Hinblick auf den unternehmerischen Erfolg, sondern auch mit Fokus auf Menschen. LEO steht dabei für Logistics, Excellence und Optimisation. Im Jahr 2020 erfolgte die Auszeichnung in den vier Kategorien Unternehmer, Manager des Jahres, Mensch und Logistische Lebensleistung.

Download Bilder

Jörg Mosolf erhält renommiertem LEO Award für Innovationsgeist (JPG, 400 KB)